zum Inhalt springen

 

Interviews und Stellungnahmen
in der Presse

(Auszug)

28. März 2017:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in der Süddeutschen Zeitung, S. 6, zur Frage der Strafbarkeit des Ausspionierens von Gülen-Anhängern und anderen Erdogan-Kritikern in Deutschland

__________________________________________________________________________________________

21. März 2017:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im General-Anzeiger und in RP online zum Urteil des Landgerichts Essen im Zusammenhang mit den Anschlägen auf den Sikh-Tempel in Essen.

__________________________________________________________________________________________

22. Februar 2017:
Interview mit Nikolaos Gazeas in Legal Tribune Online zum geplanten Befugnis, Mobiltelefone und andere Datenträger von Asylbewerbern auszuwerten.

__________________________________________________________________________________________

20. Februar 2017:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in ZEIT online zum Gesetzesvorhaben der Bundesregierung, Mobiltelefone und andere Datenträger von Asylbewerbern auszuwerten.

__________________________________________________________________________________________

11. Januar 2017:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im Wall Street Journal (Printausgabe, S. A7) zur Diskussion über eine Verschärfung der Sicherheitsgesetze zur Terrorismusbekämpfung aus Anlass des Falles Anis Amri

__________________________________________________________________________________________

10. Januar 2017:
Interview mit Nikolaos Gazeas im Deutschlandfunk zur geplanten Verschärfung der Sicherheitsgesetze aus Anlass des Falles Anis Amri

__________________________________________________________________________________________

09. Januar 2017:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in SPIEGEL online zum Handeln der Behörden im Fall Anis Amri - Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin -  und zur Diskussion um einer Verschärfung der Sicherheitsgesetze

__________________________________________________________________________________________

07. Januar 2017:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im SPIEGEL, Heft 2/2017, S. 10 ff., zum Handeln der Behörden im Fall Anis Amri - Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin -  und zur Diskussion um einer Verschärfung der Sicherheitsgesetze- in englischer Sprache hier abrufbar

__________________________________________________________________________________________

31. Dezember 2016:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im Deutschlandfunk zu der rechtlichen Aufarbeitung der Silvesternacht-Vorfällen in Köln vor genau einem Jahr

__________________________________________________________________________________________

27. Dezember 2016:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in ZEIT online zu den Vorschlägen der CSU zur Änderung der Sicherheitsgesetze aus Anlass des Terroranschlags in Berlin

__________________________________________________________________________________________

13. Dezember 2016:
Interview mit Nikolaos Gazeas im ARD-Magazin „FAKT“ zu den Recherche-Ergebnissen von FAKT, wonach deutsche Konzerne offenbar von US-Spionage betroffen sind. (Link zum Interview)

__________________________________________________________________________________________

24. November 2016:
Interview mit Nikolaos Gazeas im Deutschlandfunk zur Frage der Vernehmung von Edward Snowden vor dem NSA-Unetrsuchungsausschuss nach dem Beschluss des Ermittlungsrichters beim BGH und zur Frage der Auslieferungspflicht Deutschlands gegenüber den USA.

__________________________________________________________________________________________

1. September 2016:
Interview mit Nikolaos Gazeas im ZDF heute journal zu dem Ermittlungsverfahren in der Schweiz gegen Franz Beckenbauer u.a. im Zusammenhang mit der WM-Vergabe 2006.

__________________________________________________________________________________________

5. August 2016:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in Deutsche Welle zu Fragen der Auslieferung und diplomatischer Immunität des Innenministers Venezuelas sowie des Militärattachés Venezuelas in Deutschland im Hinblick auf deren strafrechtlicher Verfolgung in den USA.

__________________________________________________________________________________________

8. Juli 2016:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in SPIEGEL online zur geplanten Reform des BND-Gesetzes

__________________________________________________________________________________________

9. Juni 2016:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas zum geplanten Gesetzesentwurf eines neuen BND-Gesetzes zur Ausland-Ausland-Überwachung in der Süddeutschen Zeitung vom 9. Juni 2016, S. 5 und unter sueddeutsche.de vom 8. Juni 2016

__________________________________________________________________________________________

9. Juni 2016:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in der Berliner Zeitung, im Kölner StadtAnzeiger und in der Frankfurter Rundschau vom 9. Juni zu der rechtlichen Einordnung von Ermittlungen wegen geplanter Terroranschläge in Deutschland

__________________________________________________________________________________________

6. Juni 2016:
Interview mit Nikolaos Gazeas im WDR 5 (Sendung „Politikum“) zur Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden in Deutschland im Rahmen der Terrorismusbekämpfung

__________________________________________________________________________________________

12. April 2016:
Interview mit Nikolaos Gazeas im ARD-Magazin „FAKT“ zum Urteil gegen den ehemaligen NATO-Mitarbeiter Manfred Klag wegen landesverräterischer Ausspähung. (Link zum Interview)

Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in SPIEGEL online zum Urteil gegen den ehemaligen NATO-Mitarbeiter Manfred Klag wegen landesverräterischer Ausspähung

__________________________________________________________________________________________

4. März 2016:
Interview mit Nikolaos Gazeas in Deutsche Welle zum Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf gegen den IS-Rückkehrer Nils D.

__________________________________________________________________________________________

18. Februar 2016:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im Deutschlandfunk zum bevorstehenden ersten Prozess vor dem Amtsgericht Köln im Zusammenhang mit den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln

__________________________________________________________________________________________

4. Februar 2016:
Interview mit Nikolaos Gazeas im Deutschlandfunk zu den strafrechtlichen Grenzen bei den Feierlichkeiten im Karneval (Küssen, feiern, tanzen - und juristische Grenzen)

__________________________________________________________________________________________

8. Januar 2016:
Interview mit Nikolaos Gazeas in ZEIT online zu den rechtlichen strafrechtlichen und ausländerrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln und andernorts.

__________________________________________________________________________________________

8. Januar 2016:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im Kölner StadtAnzeiger vom 8. Januar 2016, S. 3zu den zu den strafrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln und andernorts

__________________________________________________________________________________________

7. Januar 2016:
Interview mit Nikolaos Gazeas im SWR 2 Aktuell zu den strafrechtlichen und ausländerrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln und andernorts

__________________________________________________________________________________________

6. Januar 2016:
Interview mit Nikolaos Gazeas in Deutsche Welle zu den strafrechtlichen und ausländerrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln und andernorts (in englischer Sprache hier)

__________________________________________________________________________________________

7. Dezember 2015:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in Deutsche Welle zum Fall Julian Assange in der Causa Vernehmung durch die schwedischen Strafverfolgungsbehörden in der ecuadorianischen Botschaft in London (übersetzt in 11 Sprachen und erschienen in div. internationalen Medien, s. etwa die englische Fassung, spanische Fassung, die Veröffentlichung in Daily News Egypt)

__________________________________________________________________________________________

3. Dezember 2015:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in SPIEGEL online zum Grundsatzurteil des BGH vom 27. Oktober 2015, wonach der "Terrorcamp-Paragraphen“ 89a StGB im Auslandskontext in Krisengebieten zurückhaltend anzuwenden ist

__________________________________________________________________________________________

9. September 2015:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in Deutsche Welle zum Strafverfahren vor dem OLG Koblenz wegen Spionage im Zusammenhang mit der Türkei

__________________________________________________________________________________________

18. August 2015:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in Deutsche Welle zum Fall Julian Assange

__________________________________________________________________________________________

10. August 2015:
Interview mit Nikolaos Gazeas in Deutsche Welle zu den Ermittlungen des Generalbundesanwalt gegen die netzpolitik.org-Journalisten wegen Landesverrats

__________________________________________________________________________________________

10. August 2015:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in ZEIT online zur verweigerten Akteneinsicht durch den Generalbundesanwalt im Fall netzpolitik.org

__________________________________________________________________________________________

8. August 2015:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in netzpolitik.org zum Recht auf Akteneinsicht in die Ermittlungsakte des Generalbundesanwalts im Ermittlungsverfahren wegen Landesverrats gegen die beiden Journalisten von netzpolitik.org

__________________________________________________________________________________________

7. August 2015:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in ZEIT online zu einer möglichen heimlichen Überwachung der Beschuldigten im Zusammenhang mit den Landesverrats-Ermittlungen gegen die beiden Journalisten von netzpolitik.org

__________________________________________________________________________________________

22. Juni 2015:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in ZEIT online und in The Guardian zur Festnahme des ägyptischen Journalisten Ahmed Mansur in Berlin im Zusammenhang mit dem Auslieferungsersuchen Ägyptens

__________________________________________________________________________________________

5. Mai 2015:
Interview mit Nikolaos Gazeas im Deutschlandfunk zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit der aktuellen BND-NSA-Affäre (Erkenntnisse über Art und Umfang der Zusammenarbeit von BND und NSA, Verwendung von Selektoren, die die NSA dem BND geliefert hat; mögliche Wirtschaftsspionage, mögliche Überwachung von französischen Regierungsangehörigen und Diplomaten sowie Angehörigen der EU-Kommission) (Das Interview ist hier abrufbar)

__________________________________________________________________________________________

11. April 2015:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im SPIEGEL, Heft 16/2015, S. 28 f, zur rechtlichen Zulässigkeit einer Durchsuchung von Arztpraxen und Beschlagnahme von Krankenunterlagen im Fall des Co-Piloten Lubitz (Germanwings-Absturz)

__________________________________________________________________________________________

24. März 2015:
Interview mit Nikolaos Gazeas zu den Plänen der Koalitionsfraktionen, das Terrorismusstrafrecht zu verschärfen (Strafbarkeit der Ausreise und der versuchten Ausreise zu terroristischen Zwecken und Einführung eines Straftatbestandes zur Terrorismusfinanzierung) bei Legal Tribune Online

__________________________________________________________________________________________

2. März 2015:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im WDR Fernsehen (Aktuelle Stunde) zur Einstellung des Strafverfahrens gegen Sebastian Edathy gegen Zahlung einer Geldauflage.

__________________________________________________________________________________________

15. Januar 2015:
Interview mit Nikolaos Gazeas im WDR 2  zum rechtlichen Hintergrund eines Personalausweis-Entzugs bei Extremisten

__________________________________________________________________________________________

14. November 2014:
Interview mit Nikolaos Gazeas in ZEIT online zur Verurteilung der vier Al-Kaida-Mitglieder durch das OLG Düsseldorf und zu den aktuellen Reformüberlegungen, den Versuch der Ausreise in ein Terrorcamp unter Strafe zu stellen

__________________________________________________________________________________________

27. Oktober 2014:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im SPIEGEL Heft 44/2014, S. 30, zu den aktuellen Plänen der Bundesregierung zur Verschärfung des Strafrechts im Anti-Terror-Kampf.

__________________________________________________________________________________________

1. Oktober 2014:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in ZEIT online zur Anwendung des „Terrorcamp-Paragraphen“ (§ 89a StGB) bei der Bekämpfung von Dschihadisten im Zusammenhang mit der IS.

__________________________________________________________________________________________

1. Oktober 2014:
Interview mit Nikolaos Gazeas im Deutschlandfunk zu den aktuellen Überlegungen in Deutschland, die Gesetze gegen Dschihadisten zu verschärfen (Sperrvermerk in Personalausweis, Entziehung der deutschen Staatsangehörigkeit und Verschärfung des Strafrechts) (Das Interview ist hier abrufbar).

__________________________________________________________________________________________

29. September 2014:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im SPIEGEL Heft 40/2014, S. 16, zu den Überlegungen einer Verschärfung des Strafrechts für Dschihadisten aus Anlass der Resolution des UN-Sicherheitsrats 2178 (2014) zur Verurteilung des gewaltsamen Extremismus vom 24. September 2014, ebenso wiedergegeben bei SPIEGEL online vom 28. September 2014.

__________________________________________________________________________________________

5. August 2014:
Interview mit Nikolaos Gazeas im WDR 5 (Morgenecho) zum rechtlichen Hintergrund der Einstellung des Strafverfahrens gegen den Formel 1-Chef Ecclestone vor dem Landgericht München gegen Zahlung einer Auflage von 100 Mio. USD.

__________________________________________________________________________________________

29. Mai 2014:
Interview mit Nikolaos Gazeas im NDR 2 (Kurier um 12) zur möglichen Absicht des Generalbundesanwalts, in Sachen NSA die Einleitung eines förmlichen Ermittlungsverfahrens abzulehnen. (Das Interview ist hier abrufbar).

__________________________________________________________________________________________

28. Mai 2014:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in einem Artikel der Deutschen Welle zur Absicht des Generalbundesanwalts, in Sachen NSA die Einleitung eines förmlichen Ermittlungsverfahrens abzulehnen (in englischer Sprache).

__________________________________________________________________________________________

27. Mai 2014:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im ZDF-Magazin Frontal 21 zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Vernehmung von Edward Snowden als Zeugen im NSA-Untersuchungsausschuss, insbesondere zur nicht erfolgten Ausschreibung Snowdens zur Festnahme in Deutschland (Das Video ist hier abrufbar).

__________________________________________________________________________________________

8. Mai 2014:
Gastbeitrag von Nikolaos Gazeas "Deutschland müsste Snowden nicht an die USA ausliefern" auf ZEIT online.

__________________________________________________________________________________________

8. Mai 2014:
Interview mit Nikolaos Gazeas im SWR 2 (aktuell) zu verschiedenen Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Vernehmung von Edward Snowden als Zeugen im NSA-Untersuchungsausschuss (Das Interview ist hier abrufbar).

__________________________________________________________________________________________

8. Mai 2014:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas zum ersten Urteil des Bundesgerichtshofs zu Paragraph 89a Strafgesetzbuch (Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat) in einem Artikel der Deutschen Welle.

__________________________________________________________________________________________

3. Mai 2014:

Interview mit Nikolaos Gazeas im WDR 5 (Morgenecho) zu verschiedenen Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Vernehmung von Edward Snowden als Zeugen im NSA-Untersuchungsausschuss.

__________________________________________________________________________________________

22. April 2014: 

Stellungnahme von Nikolaos Gazeas zu den Rechtsfragen um eine mögliche Aussage Edward Snowdens im NSA-Untersuchungsausschuss sowie zur Frage, ob eine Auslieferungspflicht Deutschlands gegenüber den USA besteht im Kölner StadtAnzeiger, der Berliner Zeitung sowie der Mitteldeutschen Zeugung, jeweils inhaltsgleich online.

__________________________________________________________________________________________

27. Februar 2014:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas zur Strafbarkeit des Bundesministers a.D. Hans-Peter Friedrich im Fall Edathy in der Süddeutschen Zeitung v. 27. Februar 2014, S. 5 wiedergegeben, ebenso bei sueddeutsche.de.

__________________________________________________________________________________________

24. Februar 2014:
Live-Interview mit Nikolaos Gazeas im WDR 5 (Morgenecho) zu verschiedenen strafrechtlichen Fragen im Fall Edathy (Strafbarkeit von Kinderpornographie, Strafanzeige von Sebastian Edathy gegen Beamte der Staatsanwaltschaft Hannover, Strafbarkeit von Bundesminister a.D. Hans-Peter Friedrich).

__________________________________________________________________________________________

18. Februar 2014:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in den ARD Tagesthemen zur Frage der Strafbarkeit von Kinderpornographie sowie zu den aktuellen Reformüberlegungen aus Anlass des Falles Edathy.

__________________________________________________________________________________________

18. Februar 2014:
Interview mit Nikolaos Gazeas in ZEIT online zur Frage der Strafbarkeit von Bundesminister a.D. Hans-Peter Friedrich im Fall Edathy.

__________________________________________________________________________________________

15. Februar 2014:
Interview mit Nikolaos Gazeas in ZEIT online zur Frage der Strafbarkeit von Mitgliedern der SPD-Spitze (Bundesminister Sigmar Gabriel, Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann und Bundesminister Frank-Walter Steinmeier) im Fall Edathy.

__________________________________________________________________________________________

3. Februar 2014:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas zur Frage der Auslieferung von Amanda Knox nach ihrer Verurteilung wegen Mordes durch die USA an Italien im SPIEGEL Heft 6/2014, S. 81, teilweise wiedergegeben auch bei SPIEGEL online vom 3.2.2014

__________________________________________________________________________________________

8. Januar 2014:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas zur Strafbarkeit von V-Leuten und V-Mann-Führer deutscher Nachrichtendienste in CICERO online vom 8. Januar 2014

__________________________________________________________________________________________

15. November 2013:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas zu den bilateralen Abkommen zwischen Deutschland und den USA im Bereich der Geheimdienste in der Süddeutschen Zeitung vom 15. November 2013, S. 6.

__________________________________________________________________________________________

4. November 2013:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas zu den rechtlichen Möglichkeiten eines gesicherten Aufenthaltes Snowdens in Deutschland und zur Auslieferungspflicht Deutschlands an die USA im Titel des SPIEGEL 45/2013, S. 27.

Der Link zur englischsprachigen Version der Titelgeschichte aus dem Heft 45/2013 ist hier abrufbar.

__________________________________________________________________________________________

26. Oktober 2013:
Interview mit Nikolaos Gazeas WDR 5 (Mittagsecho) und NDR Info zu den Ermittlungen der Bundesanwaltschaft wegen eines möglichen Ausspähens des Handys der Kanzlerin 

__________________________________________________________________________________________

26. Oktober 2013:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in Deutsche Welle ob ein Abhören durch die USA nach geltendem Recht erlaubt ist (in englischer Sprache, in portugiesischer Sprache, in türkischer Sprache sowie in kroatischer Sprache)

__________________________________________________________________________________________

25. Oktober 2013:
Interview mit Nikolaos Gazeas in ZEIT online zur Frage, ob die Bundesanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen eines möglichen Ausspähens des Handys der Kanzlerin einleiten soll.

__________________________________________________________________________________________

25. Oktober 2013:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in Süddeutsche.de zu Fragen eines No-Spy-Abkommens mit den USA als Reaktion auf die NSA-Affäre.

__________________________________________________________________________________________

10. August 2013:
Interview mit Nikolaos Gazeas zum Thema "NSA und BND: Grenzen des Datenaustauschs" im WDR 5 Morgenecho vom 10. August 2013

__________________________________________________________________________________________

2. August 2013:
Interview mit Nikolaos Gazeas in ZEIT online zur Frage, welche Rechte ausgespähte Bürger im Fall der NSA-Datenspionage in Deutschland haben

__________________________________________________________________________________________

31. Juli 2013:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas in einem Artikel der Deutschen Welle zur Verurteilung des US-Soldaten Bradley Manning und zur Frage, ob ein solches Urteil auch in Deutschland möglich wäre (in russischer Sprache hier abrufbar)

__________________________________________________________________________________________

27. Juli 2013:
Interview mit Nikolaos Gazeas in ZEIT online zur Frage der Strafbarkeit von Angehörigen deutscher Behörden wegen Beihilfe im Fall der NSA-Datenspionage

__________________________________________________________________________________________

25. Juli 2013:
Interview mit Nikolaos Gazeas in ZEIT online zu Fragen der Zulässigkeit einer Datenübermittlung und eines Datenzugriffs auf Daten der NSA durch BND und Verfassungsschutz sowie zur Strafbarkeit einer unzulässigen Datenweitergabe durch den BND im Fall der NSA-Datenspionage.

__________________________________________________________________________________________

15. Juli 2013:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas im Kölner Stadt-Anzeiger zur Frage einer Auslieferungspflicht Deutschlands an die USA im Fall Edward Snowden

__________________________________________________________________________________________

9. Juli 2013:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas zur Frage einer Auslieferungspflicht Deutschlands an die USA im Fall Edward Snowden in der englischsprachigen Version von SPIEGEL online vom 9. Juli 2013.

__________________________________________________________________________________________

8. Juli 2013:
Stellungnahme von Nikolaos Gazeas zur Frage einer Auslieferungspflicht Deutschlands an die USA im Fall Edward Snowden im Titel des SPIEGEL 28/2013, S. 21: Eine Pflicht Deutschlands, Snowden auszuliefern, wird im Ergebnis verneint, weil es sich in diesem Fall nach der hier maßgeblichen Betrachtung nach deutschem Recht nach Ansicht von Nikolaos Gazeas um ein politisches Delikt handelt, bei dem nach dem bestehenden Auslieferungsvertrag mit den USA keine Pflicht zur Auslieferung besteht.

__________________________________________________________________________________________

2. Juli 2013:
Äußerung von Nikolaos Gazeas zur Strafbarkeit im Fall der NSA-Datenspionage im Artikel von Thomas Darnstädt (US-Datenskandal: Amerikas millionenfacher Rechtsbruch) bei SPIEGELonline